AGBs

AGBs2019-06-16T21:57:02+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich

Kommt ein Vertragsabschluss zwischen FitDin e.U. (in weiterer Folge FitDin) und ihren Kunden (Verbraucher und Unternehmer) zustande sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma FitDin in der gültigen Fassung die nachstehend angeführt werden geltend.

Ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass FitDin nochmals auf diese hinweisen muss. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn FitDin dem ausdrücklich zugestimmt hat.

  1. Vertragsabschluss

Die dargestellten Produkte und Artikel auf der Homepage stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar und sind lediglich unverbindliche Symbolbilder unserer Produktpalette.
Im Warenkorb befindliche Artikel können jederzeit korrigiert bzw. gelöscht werden.  Wenn der Kunde jedoch den Bestellvorgang weiterführt und den Button „kostenpflichtig bestellen“ klickt willigt er einer verbindlichen Bestellung von sich im Warenkorb befindlichen Artikeln ein bzw. stellt dies ein Angebot des Kunden dar. Eine Bestätigung des Erhalts der Bestellung erfolgt sogleich durch eine automatisierte Nachricht per E-Mail. Dies signalisiert zugleich den Eingang der Bestellung und das Zustandekommen des Vertrages zwischen dem Kunden und FitDin. Erst nach Eingang der Zahlung des Kunden auf dem Konto der FitDin wird die Ware ausgeliefert.
Jeder Kunde ist dazu verpflichtet während des gesamten Bestellvorganges wahrheitsgetreue Angaben zu machen. Wenn dies nicht der Fall ist, hat FitDin die Berechtigung den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu beenden. Falls durch falsche Angaben ein Schaden bei FitDin zustande kommt, hat FitDin das Recht, diesen beim Kunden einzufordern.
Ein Zustandekommen eines Vertrages ist nur unter der Bedingung gegeben, dass sich die vom Kunden ausgewählt Abholstation im zugelassenen Liefergebiet von FitDin befindet und diese belieferbar ist. Das gegenwärtige Liefergebiet von FitDin ist auf der offiziellen Webseite (www.fitdin,com) von FitDin ersichtlich.

  1. Gesetzliches Rücktrittsrecht

Da FitDin verderbliche Waren liefert besteht kein gesetzliches Rücktrittsrecht.

  1. Vertragslaufzeit, Pausieren und Kündigen

Es handelt sich um einen Einzelkaufvertrag, der bei erneuter Bestellung wieder erneut abgeschlossenen werden muss.

  1. Leistungsumfang und Lieferung

Wenn ein Kaufvertrag zustande kommt und die Zahlung des Kunden am Konto der FitDin eingegangen ist, ist die FitDin dazu verpflichtet den Kaufgegenstand an die vom Kunden elektronisch ausgewählte Abholstation zu liefern. Annahmeschluss für die Montagslieferung ist Donnerstag der Vorwoche um 08:00 Uhr, danach werden für Montag keine Bestellungen mehr entgegengenommen und die Lieferung erfolgt, am vom Kunden selbst ausgewählten Liefertag. Für die Donnerstagslieferung ist Dienstag derselben Woche 08:00 Uhr Bestellannahmeschluss. Die Lieferung des Kaufgegenstandes erfolgt jeweils Montag und Donnerstag zwischen 09:00 und 14.00 Uhr, oder nach individueller Absprache mit der Abholstation bzw. dem Kunden, des jeweiligen Auslieferungstages. Der Kunde kann die Ware am ausgemachten Abholtag bei der jeweiligen Abholstation im Liefergebiet abholen. Wird die Ware nicht bis zum Ablauf des Verfallsdatums abgeholt, wird diese frühestens am darauffolgenden Tag vernichtet und der Kunde hat kein Recht auf Ersatzanspruch. Das gesamte Risiko der Ware, insbesondere jenes des Untergangs der Ware auf Grund einer Unterbrechung der Kühlkette, Erreichen des Verfallsdatums oder im Falle des Diebstahls, übergeht an dieser Stelle auf den Kunden bzw. die Abholstation. Vorausgesetzt eine FitDin Lieferung erfolgt nicht innerhalb der vereinbarten Lieferzeiten, wird der Kaufgegenstand schnellstmöglich geliefert. Die bei der Bestellung angegebenen bevorzugten Lieferzeiten oder Zeitfenster werden nach Möglichkeit eingehalten, stellen aber keinesfalls eine Garantie auf eine Belieferung innerhalb dieser angegebenen Zeitfenster.

Die Zustellungen können auch durch Drittfirmen vorgenommen werden. Die bestellten Produkte sind zahlbar jeweils bei Lieferung in bar oder mittels Bankomat- oder Kreditkarte.

  1. Gewährleistung und Mängel

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

  1. Bezahlung und Rechnung

Der Kunde kann zwischen Kreditkartenzahlung, Sofortüberweisung oder Paypal wählen.
Der Kunde stimmt mit der Bestellung zu, dass Ihm die Rechnung auf elektronischem Wege zugänglich gemacht wird. Jede Rechnung kann unter „Mein Konto“ jederzeit angezeigt und ausgedruckt werden.
Zur Überprüfung der Bonität des Kunden werden Abfragen und Auskünfte bei öffentlich zugänglichen Datenbanken sowie Kreditauskunfteien durchgeführt. Durch das Akzeptieren dieser AGB erklären Sie Ihr ausdrückliches Einverständnis, dass bei nachstehenden Anbietern Bonitätsauskünfte eingeholt werden können: Deltavista GmbH, Schufa Holding AG, KSV1870 Information GmbH, Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, CEG Creditreform Consumer GmbH, Infoscore Consumer Data GmbH, Orell Füssli Wirtschaftsinformationen AG, ProfileAddress Direktmarketing GmbH, payolution GmbH.
Für verspätete Zahlungen nach Rücklastschriften fallen gesetzliche Verzugszinsen sowie Kosten für zweckentsprechende Mahnungen an. Bei nicht erfolgreichem internem Mahnwesen, können die offenen Forderungen zur Betreibung an ein Inkassobüro übergeben werden. In diesem Fall können Ihnen Kosten für Rechtsverfolgung durch Inkassobüros und allenfalls für anwaltliche Vertretung entstehen.

  1. Sonstiges

Es bestehen keine Nebenabreden zu den vorliegenden AGB.
Es gilt österreichisches Recht.

9. Zustellung/Lieferservice

Der Kunde erhält die von der Firma FitDin e.U. gekaufte Ware in Kühlboxen, mit Kühlelementen die eine marklose Einhaltung der Kühlkette gewährleisten. Diese Kühlbox und die sich darin befindlichen Kühlelemente sind Eigentum der Firma FitDin e.U. und sind vom Kunden, für Ihn kostenlos retournieren muss.

Dies geschieht folgendermaßen:

Der Kunde oder eine von Ihm bestimmte Person, die die Ware entgegen nimmt, kann die Kühlboxen dem Zusteller sofort wieder mitgeben, muss diesen jedoch darauf aufmerksam machen, dass die Kühlbox gleich wieder mitgenommen werden soll. Für den Fall, dass die Box nicht gleich wieder, für den Kunden kostenlos mittels Rücksende Etikett, retourniert wird, kann die Kühlbox im nächstgelegenen Logistikzentrum des Lieferanten aufgegeben werden. Für den Fall dass  der Kunde die Kühlbox und die Kühlelemente nicht retourniert, wird ein Entgelt von 49,90 Euro eingefordert.

Die angegebenen Daten Ihrerseits und die Zustelladresse müssen wahrheitskonform sein. Der Kunde ist selbst verantwortlich, dass am ausgemachten Liefertag sowie am Zustellort, die Ware entgegengenommen werden kann. Die Firma FitDin e.U. haftet nicht für fahrlässiges Handeln des Kunden. Am Lieferort wird die Ware übergeben und der Kunde, ist dazu verpflichtet die Kühlboxen mit denen die Ware geliefert worden ist, für den Kunden kostenlos wieder zu retournieren.

Für die Abstellgenehmigung ist der Kunde selbstverantwortlich. D.h. : Der Lieferant stellt, wenn eine gültige Abstellgenehmigung vorhanden, die Lieferung an der vom Kunden vordefinierten Stelle ab. Bei fehlen dieser Abstellgenehmigung, wird eine Benachrichtigung des Zustellers hinterlassen und der Kunde verpflichtet sich die Ware danach selbstständig abholen. Hierbei ist immer das Verbrauchsdatum der Ware zu beachten. Die Ware muss am selben Tag abgeholt werden und nach Ablauf des Verbrauchsdatum, kann der Kunde die Ware im Tiefkühlfach tiefkühlen. Der Kunde ist ab Erhalt der Lieferung selbst für die richtige Handhabung und die Einhaltung der Kühlkette verantwortlich. Die Firma FitDin e.U. haftet nur bis zur Annahme des Logistikpartners für die Ware.

ACHTUNG: Bei der Ware handelt es sich um Lebensmittel welche immer den Richtlinien entsprechend gelagert werden müssen.